Aktuelles

8-STREIFIGER AUSBAU DER A10 ZWISCHEN AD NUTHETAL U

1. Spatenstich

Am 03.03.2016 wurde die Eisenbahnbrücke über die Trogstrecke der Südumgehung Emden offiziell vom Wirtschaftsminister des Landes Niedersachsen eingeweiht.

Die Brücke wurde in einer Rekordzeit von nur 6 Monaten gebaut. Die Gründung und Unterbauten wurden dazu teilweise im Schutz von Gleishilfsbrücken unter Verkehr hergestellt und der im Mittel 67 m lange, 10,3 m breite und 8,55 m hohe Überbau als Stahlfachwerk mit versetzt angeordneten Fachwerkscheiben mit einem Gesamtgewicht von ca. 550 t in einer 2-wöchigen Sperrpause vor Weihnachten, in der auch der vorhandene Überbau abgebrochen wurde, mittels SPMT-Modulen eingeschoben.

GRASSL Ingenieure haben die Gesamtplanung von der Grundlagenermittlung bis zur schweißtechnischen Prüfung und der Fertigungs- und Güteüberwachung erbracht. Zusätzlich standen sie den Bauherren beratend bei der Ausführung zur Seite.

Die statisch-konstruktive Prüfung erfolgte durch den Prüfingenieur Dr.-Ing. Andreas Schneider und seinen Mitarbeitern.

Zurück