Aktuelles

LÜCKENSCHLUSS A 61 UND A 74

BW1, erstes Überführungsbauwerk auf der A61

Am 05.04.2012 wurde der 2,5 km lange Autobahnabschnitt der BAB 61 pünktlich zur Eröffnung der Welt-Garten-Schau Floriade 2012 in Venlo dem Verkehr übergeben.

Durch die Verknüpfung der A 61 mit der A 74 wird die Lücke im grenzüberschreitenden Autobahnnetz geschlossen. Deutschland und die Niederlande sind im transeuropäischen Straßennetz nun optimal miteinander verbunden.

Das Auftaktbauwerk nach der niederländischen Grenze BW1 wurde von den Ingenieuren der Ingenieurbüro Grassl GmbH in enger Zusammenarbeit mit dem Landesbetrieb für Straßenbau in Nordrhein-Westfalen, Niederlassung Mönchengladbach, als semi-integrales Spannbetonbauwerk entworfen.

Zurück