Aktuelles

RETHEBRÜCKE HAMBURG

Alle Klappen eingesetzt

Die weltgrößte Eisenbahnklappbrücke mit einer Spannweite von 104 Metern nimmt Formen an - alle vier der rund 650 Tonnen schweren Klappenteile wurden in den letzten Tagen eingesetzt.

Die neue Brücke wird voraussichtlich im Herbst 2015 für den Verkehr freigegeben. Sie trennt den Straßenverkehr vom Schienenverkehr, sodass Sperrungen entfallen, wenn Züge die Strecke nutzen.

Anschließend erfolgt der Rückbau der im Jahr 1934 erbauten Rethe-Hubbrücke, die das Ende ihrer technischen Lebensdauer erreicht hat.

 

Foto: Die neuen Klappen neben der alten Hubbrücke (links)

Zurück