Aktuelles

Wehrbrücke Geesthacht

Sanierung schreitet voran

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) lässt derzeit die beschädigte Elb-Wehrbrücke in Geesthacht (B 404) grundhaft instandsetzen. Mit den Arbeiten wurde Ende vergangenen Jahres begonnen. Am 4. Juli 2022 startete ein weiterer Sanierungs-Arbeitsschritt, der einer Vollsperrung der B 404 bis zum 24. August 2022 bedarf. In dieser Bauphase der umfassenden Sanierung der Wehrbrücke Geesthacht sind unter anderem die Erneuerung des Brückenbelages einschließlich der Brückenabdichtung im Fahrbahnbereich eingeplant, das Erneuern der Übergangskonstruktionen an den Bauwerksenden, die Betonage des sogenannten Ballastbetons an den Brücken-Widerlagern sowie der Einbau des Betons für die Bodenblechverstärkung avisiert inklusive Schließen der Betonieröffnungen des Fahrbahndeckbleches und auch das Verstärken des Pfeilers sechs mit einem Lagerwechsel sowie Erneuerung der Lager in Achse der Widerlager ist vorgesehen. Parallel hierzu wird die Sanierung des Gehweges Ost fortgesetzt.

GRASSL Ingenieure sind bei diesem Projekt als Bauüberwacher vor Ort.

Einen kurzen Beitrag zu den Bauarbeiten finden Sie hier:

https://www.sat1regional.de/bauarbeiten-an-elbbruecke-bei-geesthacht-gehen-gut-voran/

Zurück