Dienstag, 05. April 2016

8-streifiger Ausbau der A10 zwischen AD Nuthetal und AD Potsdam

1. Spatenstich

Am Dienstag, 05.04.2016 erfolgte der 1. Spatenstich für den 8-streifigen Ausbau der A10 zwischen AD Nuthetal und AD Potsdam. Der Planungsabschnitt ist ca. 9,03 km lang und umfasst den Ausbau der A10 von einem RQ 35,5 auf einen RQ 43,5. Die Ausbaumaßnahme umfasst ein Gesamtvolumen von ca. 120 Mio. Euro.

GRASSL Ingenieure haben innerhalb des Planungsabschnittes für 3 A-Bauwerke, 2 Stützwände und umfangreiche Lärmschutzwände und Verkehrszeichenbrücken die Gesamtplanung von der Vorplanung bis Vorbereitung der Vergabe erbracht.

Für die Eisenbahnüberführung Ferch Lienewitz als vorlaufende Maßnahme haben wir die Gesamtplanung einschließlich Ausführungsplanung erstellt.

Im Beisein des Staatssekretärs BMVI Rainer Bomba, der Verkehrsministerin Brandenburg Kathrin Schneider und des technischen Geschäftsführers der DEGES Dirk Brandenburger wurde die Baumaßnahme feierlich begonnen.

Zur Referenz