Dienstag, 20. März 2018

Hans-Grassl-Preis 2018

Preisverleihung an der TU Braunschweig

Bei der 6. Auslobung des Hans-Grassl-Preises hatten die Studenten des Masterstudiums Bauingenieurwesen in der Vertiefungsrichtung Stahlbau der Technischen Universität Braunschweig im Frühjahr 2018 einen Monat Zeit, den Neubau der Fußgängerbrücke Osdorfer Weg in Hamburg hinsichtlich konstruktiver, gestalterischer, städtebaulicher und wirtschaftlicher Aspekte zu planen.

Die Jury beurteilte Ende Januar die eingereichten Arbeiten der in Teams aufgeteilten Studenten. Heute fand die Preisverleihung statt.

Den ersten Platz belegten in diesem Jahr Philipp David, Lukas Krail, Johannes Rathgen und Moritz von Rekowski.

Zweiter wurden Lisa Christin Beckmann, Jacqueline Benda, Nina Stapenhorst, Diana Steinbach und Neele Stumpe.

Den dritten Platz teilen sich Marcel Grabowski, Hendrik Mischo, Yannick Rogge, Silke Scheffler und Michael-Ruben Zühlsdorf sowie René Helmke, Wenxuan Hu, Leutrim Huruglica und Sven Stallkamp.

6. Hans-Grassl-Preis 2018