Mittwoch, 03. November 2021

Happy Birthday: 50 Jahre U-Bahn München

Die Münchner U-Bahn feiert runden Geburtstag

50 Jahre wird die Münchner U-Bahn im Oktober alt - ein Grund zu feiern! 1971 wurde die erste U-Bahnlinie kurz vor den Olympischen Sommerspielen ‘72 eröffnet: in der „Nord-Süd-Linie 6“ zwischen Goetheplatz und Kieferngarten konnten die Münchnerinnen und Münchner erstmals unterirdisch ihr Ziel erreichen – nach sechs Jahren Bauzeit und vier Jahren Probebetrieb. Inzwischen ist ein ausgedehntes Netzwerk entstanden, mit 103 Streckenkilometern, 100 Bahnhöfen, 600 km Streckenkabelnetz und täglich mehr als einer Million Fahrgästen.

Und es ist noch lange nicht Schluss: die Signale stehen auf Ausbau. Die Münchner U-Bahn wird kontinuierlich modernisiert und weiter ausgebaut. Wir freuen uns, bei den Projekten zur Verlängerung der U5 nach Pasing und der U6 nach Martinsried unseren Teil zum Ausbau einer nachhaltigen städtischen Infrastruktur beizutragen.

Der im südwestlichen Stadtquadranten verlaufende Westast der U5 wird ab dem U-Bahnhof Laimer Platz zum Bahnhof Pasing verlängert, wo eine neue Netzverknüpfung mit der Deutschen Bahn geschaffen wird. Bei dieser Maßnahme erbringen Grassl Ingenieurinnen und Ingenieure Generalplanerleistungen für einen Bauabschnitt sowie die Objektplanung und Tragwerksplanung sämtlicher Ingenieurbauwerke dieses Abschnitts.

Auch die U6 wird erweitert: durch den Verlängerungsabschnitt der U6-West nach Martinsried werden der Ortsteil Martinsried, die Gemeinde Planegg sowie viele Lehr- und Forschungseinrichtungen mit der Innenstadt und ihren Kliniken verbunden. Grassl Ingenieurinnen und Ingenieure erbringen hierbei die Objektplanung der ober- und unterirdischen Verkehrsanlagen sowie die Objektplanung und Tragwerksplanung sämtlicher Ingenieurbauwerke für den neuen U-Bahn-Abschnitt.

Wir freuen uns sehr, einen Beitrag zur Fortschreibung dieser Erfolgsgeschichte beitragen zu dürfen – Happy Birthday, U-Bahn München!