U-Bahnlinie U3, HHA, BW A(21), Unterführung Kajen, Viadukt Rödingsmarkt, Ersatzneubau, Hamburg

Fertigstellung

2000

Auftraggeber

Hamburger Hochbahn AG

Maßnahme

Ersatzneubau

Bauwerksart

Eisenbahnbrücke

Standort

Hamburg

Bauwerksname

Unterführung Kajen, Viadukt Rödingsmarkt

Bauweise

Einheben/Fertigteilmontage

Beschreibung

Einfeldträgerkette aus 8 Überbauten

Architekt

Prof Grundmann und Hein Architekten, Hamburg

Baustoff Überbau

Stahl

Baustoff Unterbau

Stahl

Bauwerksfläche 1.188,00 m²
Gesamtlänge 225,80 m
Konstruktionshöhe 1,45 m
Konstruktionsbreite 8,56 m
Tragwerksart

Deckbrücke

Stützung

eingespannte Portalrahmen

Stützweiten

15,80 m + 7 x 30,00m

Gründung

Flachgründung

Leistungen: Planung

Vorplanung

Entwurfsplanung

Genehmigungsplanung

Ausführungsplanung

Vorbereitung der Vergabe

Mitwirkung bei der Vergabe

Ausführungsberechnung

Ausführungszeichnung

Werkstattplanung