A1, 6-streifiger Ausbau zwischen AS HH-Billstedt und AD HH-Südost - K 1.05 Überführung der Rampe 4 über Ausfahrt zur Verteilerfahrbahn Süd, Neubau, Hamburg

Fertigstellung

2008

Auftraggeber

Freie und Hansestadt Hamburg, Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG), K2 (Fachbereich Entwurf)

Maßnahme

Neubau

Bauherr

Bundesrepublik Deutschland

Bauwerksart

Straßenbrücke

Standort

Hamburg

Bauwerksname

Überführung der Rampe 4 / Verteilerfahrbahn Süd

Bauweise

Einheben/Fertigteilmontage

Beschreibung

Verbundbrücke über drei Felder mit drei offenen Vollwandträgern

Baustoff Überbau

Stahl, Stahlbeton (Verbund)

Baustoff Unterbau

Stahlbeton, Mauerwerk

Bauwerksfläche 1.131,00 m²
Gesamtlänge 87,00 m
Konstruktionshöhe 1,80 m
Konstruktionsbreite 13,50 m
Tragwerksart

Deckbrücke

Stützung

Widerlager und Pfeiler / Stützen

Stützweiten

25,00 m + 37,00 m + 25,00 m

Gründung

Rammpfahlgründung

Leistungen: Planung

Vorplanung

Entwurfsplanung

Vorbereitung der Vergabe

Mitwirkung bei der Vergabe

Leistungen: Überwachung / Betreuung

Technische Prüfung