A7, 6-/ 8-streifige Erweiterung von der AS HH-Othmarschen bis zur Landesgrenze HH/SH, Lärmschutztunnel Altona, Neubau, Hamburg

Fertigstellung

in Bearbeitung

Auftraggeber

DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und bau GmbH

Maßnahme

Neubau

Bauherr

Bundesrepublik Deutschland

Bauwerksart

Straßentunnel

Standort

Hamburg

Bauwerksname

Lärmschutztunnel Altona

Bauweise

Deckelbauweise

Beschreibung

Lichte Höhe im Tunnel: 5,10 m
Konstruktionsbreite (Außenmaß): 45,20 m bis 51,70 m
Lichte Weite (Innenmaß): 21,00 m bis 24,25 m

tiefgegründeter, unten offener 2-zelliger Stahlbetonrahmen

Architekt

Lang Hugger Rampp München

Baustoff

Stahlbeton, Spannbeton

Gesamtlänge 2.180,00 m
Konstruktionsbreite 51,70 m
Leistungen: Planung

Grundlagenermittlung

Vorplanung

Entwurfsplanung

Genehmigungsplanung

Vorbereitung der Vergabe

Visualisierung

Anwendung der BIM Methode

Weitere Leistungen

§43 Lph. 4 teilweise Zuarbeit Planfeststellung,
Wirtschaftlichkeitsberechnung für vorhandene Überführungsbauwerke,
Ablöseberechnung

Leistungen in Arbeitsgemeinschaft erbracht