BAB A143, Saalequerung Salzmünde mit Lärmschutz

Fertigstellung

in Bearbeitung

Auftraggeber

DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und bau GmbH

Maßnahme

Neubau

Bauwerksart

Straßenbrücke

Standort

Halle / Saale

Bauwerksname

Saalequerung Salzmünde mit Lärmschutz

Bauweise

Einschwimmen, Einheben/Fertigteilmontage

Beschreibung

Flußbr.: Einfeldträger–Trogbrücke,
Stahlfachwerk mit drei Tragebenen, Verbundfahrbahnplatte,
Vorlandbrücke: Durchlaufträger - Deckenbrücke,
zwei getrennte Hohlkästen mit Verbundfahrbahnplatte

Architekt

Schultz-Brauns & Reinhart Architekten und Stadtplaner BDA, München

Baustoff Überbau

Stahl, Stahlbeton (Verbund)

Baustoff Unterbau

Stahlbeton

Bauwerksfläche 27.118,00 m²
Gesamtlänge 979,00 m
Konstruktionshöhe 8,85 m
Konstruktionsbreite 30,00 m
Tragwerksart

Trogbrücke

Stützung

Widerlager und Pfeiler / Stützen

Stützweiten

36,0 m bis 127,0 m

Gründung

Flachgründung

Leistungen: Planung

Wettbewerb

Visualisierung

Wettbewerbsergebnis

4. Platz