B56, Viktoriabrücke Bonn, Ersatzneubau, Bauabschnitte 1 + 2 (Viktoriabrücke + Rampe Thomastraße)

Fertigstellung

in Bearbeitung

Auftraggeber

Bundesstadt Bonn, Tiefbauamt

Maßnahme

Ersatzneubau

Bauwerksart

Straßenbrücke

Standort

Bonn

Bauwerksname

Viktoriabrücke

Bauweise

Einheben/Fertigteilmontage

Beschreibung

Ersatzneubau des Überbaus der Viktoriabrücke und der Betonstützwände der Rampen (teilweise tief gegründet) L=260 m, Neubau der aufgeständerten Zufahrtsrampe Thomastraße zur Viktoriabrücke L=260 m

Baustoff Überbau

Stahl, Stahlbeton (Verbund), Beton-Fertigteile

Baustoff Unterbau

Stahlbeton

Bauwerksfläche 2.150,00 m²
Gesamtlänge 93,50 m
Konstruktionshöhe 1,50 m
Konstruktionsbreite 23,75 m
Tragwerksart

Balken / Platten-Mischsystem

Stützung

Widerlager, Pfeiler / Stützen

Stützweiten

27,05 m + 40,40 m + 25,58 m

Gründung

Flachgründung, Spezialpfahlgründung

Leistungen: Planung

Wettbewerb

Grundlagenermittlung

Vorplanung

Entwurfsplanung

Genehmigungsplanung

Ausführungsplanung

Vorbereitung der Vergabe

Mitwirkung bei der Vergabe

Ausführungsberechnung

Ausführungszeichnung

Visualisierung

Wettbewerbsergebnis

1. Preis