B111, Peenebrücke, Neubau, Wolgast

Fertigstellung

2002

Auftraggeber

Landesamt für Straßenbau und Verkehr Mecklenburg Vorpommern, Straßenbauamt Stralsund

Maßnahme

Neubau

Bauwerksart

Straßenbrücke

Standort

Wolgast

Bauwerksname

Peenebrücke im Zuge der B111

Bauweise

Einschwimmen

Beschreibung

Waagenbalken-Klappbrücke mit beidseits anschließenden Deckbrücken

Architekt

Oskar Lehmann

Baustoff Überbau

Stahl

Baustoff Unterbau

Stahlbeton

Bauwerksfläche 4.890,00 m²
Gesamtlänge 256,00 m
Konstruktionshöhe 2,75 m
Konstruktionsbreite 19,18 m
Tragwerksart

Klappbrücke

Stützung

Widerlager und Pfeiler / Stützen

Stützweiten

49,00 m + 52,15 m + 42,00 m + 46,95 m + 49,30 m

Gründung

Flachgründung

Leistungen: Überwachung / Betreuung

örtl. Bauüberwachung

Weitere Leistungen

Entwurf und Ausführungsplanung für das Aus- und Einschwimmen der alten Fachwerkbrücke

Statisch-konstruktive Prüfung

Dipl.-Ing. Uwe Schmiedel