Dr.-Ing. Andreas Schneider

Studium: Technische Hochschule Leipzig
Studienrichtung: Konstruktiver Ingenieurbau
Examen: 1983
Promotion: 1989

Anerkennung 2003 Bauvorlageberechtigter Ingenieur
  2009 Prüfer für bautechnische Nachweise im Eisenbahnbau des EBA, Tätigkeitsbereich Stahlbau
  2014 Prüfer für bautechnische Nachweise im Eisenbahnbau des EBA, Tätigkeitsbereich Stahlbau und Schweißtechnik
Zusatzqualifikation 2007 Schweißfachingenieur IWE (International Welding Engineer)
  2008 ZfP-Prüfer VT Level 2
TÜV-CERT Personalzertifizierung nach DIN EN 473 und DGR
  2010 Prüfingenieur für Verkehrswasserbauten an Bundeswasserstraßen der WSV
  2011 Beschichtungsinspektor (Stufe B) mit Zertifikat der DIN CERTCO (Reg.-Nr.PZ-BIB-239), 2007-2010 Inspektor Stufe A
Werdegang 1983-1988 wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl Metallbau (Stahlbau) der TH Leipzig
  1988-1990 Leiter Planung im Bauamt Strausberg
  1990-2001 Statiker bei der Fa. Krupp Stahlbau Berlin GmbH
  seit 2001 Bauingenieur bei der Ingenieurbüro GRASSL GmbH
Aufgabengebiet   Stahlbau, Brückenbau, konstruktiver Ingenieurbau, Stahlwasserbau, Sonderkonstruktionen
Tätigkeiten  

Planung: Vorentwurf, Entwurf, Ausführungsplanung, Werkstattplanung, Montageplanung

Prüfung: statisch-konstruktive Prüfungen, schweisstechnische Prüfung, korrosionsschutztechnische Prüfung, fachtechnische Prüfungen für die
DB AG

Fertigungs- und Güteüberwachung Stahlbau, Schweisskonstruktionen, Korrosionsschutz

Bauvorlageberechtigter (BVB) für die DB AG

Auftraggeber  
  • Eisenbahn-Bundesamt
  • DB Projektbau GmbH
  • DB Netz AG
  • DB Station & Service AG
  • Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Berlin
  • Wasserstraßenbauämter
  • Wasser- und Schifffahrtsämter
  • LS Brandenburg, NL West, Ost und Süd
  • LS Brandenburg, NL Autobahn
  • NL WKN-Niedersachsen
  • DEGES
  • Baufirmen für Hoch- und Tiefbau