HHA, BW C(132), Unterführung Hudtwalcker- und Sierichstraße, Neubau, Hamburg

Fertigstellung

1993

Auftraggeber

Hamburger Hochbahn AG

Maßnahme

Neubau

Bauwerksart

Eisenbahnbrücke

Standort

Hamburg

Bauwerksname

Unterführung Hudtwalckerstraße

Beschreibung

2-Feld-Durchlaufträger, Breite zwischen den Geländern: bis 9,58 m (zweigleisig), 4,85 m (eingleisig), Konstruktionsbreite: bis 8,18 m (zweigleisig), 4,15 m (eingleisig)

Baustoff Überbau

Stahl

Baustoff Unterbau

Stahlbeton

Bauwerksfläche 690,00 m²
Gesamtlänge 78,00 m
Konstruktionshöhe 2,10 m
Konstruktionsbreite 8,18 m
Tragwerksart

Trogbrücke

Stützweiten

35,00 m bis 44,60 m

Gründung

Flachgründung

Leistungen: Planung

Vorplanung

Entwurfsplanung

Genehmigungsplanung

Ausführungsplanung

Vorbereitung der Vergabe

Mitwirkung bei der Vergabe

Ausführungsberechnung

Ausführungszeichnung

Leistungen: Überwachung / Betreuung

Bauoberleitung