Unterführung Osterbekweg, Ersatzneubau, Hamburg

Fertigstellung

1995

Auftraggeber

Hamburger Hochbahn AG

Maßnahme

Ersatzneubau

Bauwerksart

Eisenbahnbrücke

Standort

Hamburg

Bauwerksname

Unterführung Osterbekweg

Baustoff Überbau

Stahl

Baustoff Unterbau

Mauerwerk

Tragwerksart

Deckbrücke

Stützung

Widerlager

Stützweiten

21,01 m

Leistungen: Planung

Vorplanung

Entwurfsplanung

Genehmigungsplanung

Ausführungsplanung

Vorbereitung der Vergabe

Mitwirkung bei der Vergabe

Ausführungsberechnung

Ausführungszeichnung