A26, Süderelbebrücke Moorburg, Neubau, Hamburg

Fertigstellung

2013

Auftraggeber

DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und bau GmbH

Maßnahme

Neubau

Bauwerksart

Straßenbrücke

Standort

Hamburg

Bauwerksname

Süderelbebrücke Moorburg

Bauweise

Freivorbau

Beschreibung

- Im Grundriss gekrümmte Schrägseilbrücke mit 2 A-Pylonen aus Stahl
- Seilebenen beidseitig des Überbaus
- Stahlhohlkasten (mehrzellig) mit Betonplatte variabler Dicke (Orthoverbund)

Architekt

Jean-Jacques Zimmermann, Darmstadt

Baustoff Überbau

Stahl, Beton

Baustoff Unterbau

Stahlbeton

Bauwerksfläche 19.705,00 m²
Gesamtlänge 632,00 m
Konstruktionshöhe 3,90 m
Konstruktionsbreite 31,90 m
Tragwerksart

Schrägseilbrücke

Stützung

Widerlager und Pfeiler / Stützen

Stützweiten

150,00 m + 332,00 m + 150,00 m

Gründung

Tiefgründung, Bohrpfahlgründung

Leistungen: Planung

Wettbewerb

Visualisierung

Wettbewerbsergebnis

5. Platz