Geh- und Radwegbrücke über die Fulda in Kassel (Karl-Branner-Brücke)

Fertigstellung

in Bearbeitung

Auftraggeber

Projektentwicklungsgesellschaft Kassel mbH

Maßnahme

Neubau

Bauwerksart

Geh- und Radwegbrücke

Standort

Kassel

Bauwerksname

Geh- und Radwegbrücke über die Fulda

Bauweise

Traggerüst, Längsverschub auf Verschubwagen, Einschwimmen

Beschreibung

Flussbrücke: Einfeldträger-Brücke, Balken, Fahrbahn orthotrope Platte,
Landbrücke: Durchlaufträger über zwei Felder, massive Vollplatte in Beton,
Trägerrost

Architekt

Architekturbüro Brigitte Kochta, Berlin

Baustoff Überbau

Stahl, Stahlbeton

Baustoff Unterbau

Stahlbeton

Bauwerksfläche 750,00 m²
Gesamtlänge 102,70 m
Konstruktionshöhe 2,50 m
Konstruktionsbreite 7,50 m
Tragwerksart

Mittelträgerbrücke

Stützung

Widerlager und Pfeiler / Stützen

Stützweiten

14,00 m + 20,00 m + 68,70 m

Gründung

Bohrpfahlgründung

Leistungen: Planung

Wettbewerb

Wettbewerbsergebnis

1. Preis

Auszeichnungen

1. Deutscher Städtebaupreis 2002

2. Renault Award für Traffic Design, Anerkennung Kategorie Fußgängerbrücke

Leistungen in Arbeitsgemeinschaft erbracht