A100, 14. Bauabschnitt

Fertigstellung

2000

Auftraggeber

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt

Standort

Berlin

Maßnahme

Neubau

Beschreibung

Neubau eines 6-streifigen Abschnittes der Berliner Stadtautobahn. Planungsabschnitt bestehend aus dem Tunnel Ortsteil Britz mit Rampen, Lärmschutzwänden und einer Fußgängerbrücke sowie Neubau der Überführung der Verbindungsfahrbahn A100-102 über den Teltowkanal. Tunnelstrecke 2.129,00 m, davon 1.713,00 m Tunnel in offener Bauweise einschließlich Lüftergebäude, Betriebszentrale und Regenwasserstauraum. Überführungsbauwerk l=435,00 m, bestehend aus Spannbetonüberbauten und einer Fachwerkverbundkonstruktion Fußgängerbrücke: Stützweite=36,50 m als Bogenkonstruktion mit abgehängter Fahrbahn

Leistungen

Grundlagenermittlung, Vor-, Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung, Vorbereitung der Vergabe, technische Prüfung

Leistung in Ingenieurgemeinschaft