Eisenbahnbrücke

Fertigstellung

2016

Auftraggeber

Bau- und Entsorgungsbetriebe Emden (BEE)

Bauwerksart

Eisenbahnbrücke

Bauweise

Längsverschub auf Verschubbahn

Baustoff Überbau

Stahl, Stahlbeton

Gesamtlänge

78,10 m

Standort

Emden

Maßnahme

Ersatzneubau

Tragwerksart

Fachwerk

Stützweiten

67,00 m

Konstruktionshöhe

8,55 m

Konstruktionsbreite

10,30 m

Beschreibung

Fachwerkbrücke mit offener Fahrbahn und direkter Schienenauflagerung

Leistungen

Grundlagenermittlung, Vor-, Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung, Vorbereitung und Mitwirkung bei der Vergabe, statisch konstruktive Prüfung: Dr.-Ing. Andreas Schneider, Fertigungs- und Güteüberwachung der Schweiß- und Korrosionsschutzarbeiten im Werk und auf der Baustelle, Beratung des Bauherrn bei der Ausführung, schweißtechnische Prüfung
Abbruch der vorhandenen Spannbetontrogbrücke und Neubau der Fachwerkbrücke unter laufendem Verkehr.