Fußgängerbrücke Schleusengraben, Planungswettbewerb

Fertigstellung

2014

Auftraggeber

Freie und Hansestadt Hamburg

Bauwerksart

Geh- und Radwegbrücke

Bauweise

Einheben/Fertigteilmontage

Baustoff Überbau

Spannbeton, Stahl, Stahlbeton

Gesamtlänge

60,00 m

Standort

Hamburg-Bergedorf

Maßnahme

Neubau

Tragwerksart

Bogen mit aufgeständerter Fahrbahn

Stützweiten

30,00 m + 30,00 m

Konstruktionshöhe

0,60 m

Konstruktionsbreite

3,66 m

Beschreibung

Integrale, teilweise in sich verankerte Bogenbrücke in Segmentbauweise

Leistungen

Grundlagenermittlung, Vorplanung, Visualisierung

Aktuelle Meldungen zum Projekt

Beim Planungswettbewerb für eine Fußgängerbrücke über den Schleusengraben im Bezirk Hamburg-Bergedorf hat der Vorschlag des Ingenieurbüro Grassl den 2. Platz belegt ...