Schiffshebewerk Niederfinow, Kanalbrücke

Fertigstellung

2009

Maßnahme

Instandsetzung

Auftraggeber

Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Eberswalde

Beschreibung

- Stahlbrücke bestehend aus 7 Gerberträgern in Fachwerkbauweise in Längsrichtung, Hauptträger über Fachwerkträger in Querrichtung gekoppelt - Trogausbildung mit innen liegender Blechhaut - Trogbreite 28,00 m - Wassertiefe 2,50 m

Standort

Niederfinow

Bauwerksart

Kanalbrücke

Bauweise

Traggerüst

Baustoff Überbau

Stahl, Stahlbeton

Gesamtlänge

156,96 m

Tragwerksart

Balken / Platten-Mischsystem

Stützweiten

24,40 m + 84,28 m + 24,08 m

Konstruktionshöhe

3,45 - 6,90 m

Konstruktionsbreite

34,25 m

Leistungen Grassl

statische Nachrechnung, Beratung des Bauherrn bei der Ausführung, gutachterliche Stellungnahme
Nachweise von Lasteinleitungen für Arbeitsgerüste, Ausführungs- und Werkstattplanung für auszuwechselnde Stahlbauteile der Kanalbrücke, Beurteilung der Standsicherheit temporärer Bauzustände, Erstellung Ausschreibungsunterlagen