Kongresshalle

Fertigstellung

1986

Auftraggeber

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt

Bauwerksart

Hochbau

Standort

Berlin

Maßnahme

Instandsetzung

Baustoff

Spannbeton, Stahlbeton

Beschreibung

Bauwerkssystem Außendach: Hyparschale zwischen geneigten Bögen Auditoriumsdach: Hyparschale zwischen geschlossenen Ringträgern Gesamtbreite 61,00 m Gesamtlänge 92,00 m Stützweite 78 m Gründung Flachgründung

Leistungen

Entwurfsplanung, Vorbereitung und Mitwirkung bei der Vergabe, statisch konstruktive Prüfung: Ingenieurbüro Grassl GmbH statische Nachrechnung, gutachterliche Stellungnahme
Verstärkung der Wände und Unterzüge. Außen- und Innendach sind statisch voneinander unabhängig. Dadurch waren umfangreiche Untersuchungen zur Winddruckverteilung und Dynamik des Außendaches erforderlich. Bemessung mit nichtlinearen Berechnungen.