A1, Rheinbrücke Leverkusen

Fertigstellung

2024

Auftraggeber

Die Autobahn GmbH des Bundes

Bauwerksart

Straßenbrücke

Bauweise

Freivorbau

Baustoff Überbau

Stahlbeton, Stahlverbund

Gesamtlänge

688,70 m

Architekt

Visualisierung: Firmhofer und Günther Architekten

Standort

Leverkusen

Bauherr

Bundesrepublik Deutschland

Maßnahme

Ersatzneubau

Tragwerksart

Schrägseilbrücke

Stützweiten

60,00 m + 2 x 74,00 m + 280,00 m + 2 x 74,00 m + 54,13 m

Konstruktionshöhe

3,88 m

Konstruktionsbreite

34,15 m

Beschreibung

Breite Richtungsfahrbahn Dortmund 34,1 m, Breite Richtungsfahrbahn Trier 34,1 m

Leistungen

Grundlagenermittlung, Vor-, Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung, Vorbereitung der Vergabe, Objektplanung Verkehrsanlage, Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination in der Planungsphase, Visualisierung, Machbarkeitsstudie
Objektplanung Verkehrsanlage für den Bauzwischen- und Endzustand, Verkehrstechnik, Lärmschutz, Baugrundbeurteilung und Gründungsberatung, Aerodynamik, Hydraulische Untersuchungen, 2D- Abflußberechnung, Ermittlung der Sohlschubspannungen, Versuche zum Geschiebetransport, Dimensionierung Kolkschutz, Objektplanung Deponie, Luftschadstoffe, Erstellung Abbruchkonzepte

Aktuelle Meldungen zum Projekt

Der in den letzten Jahrzehnten ganz erheblich gestiegene Schwerverkehr hat in Kombination mit der Umnutzung der Standstreifen für die 6-streifige Erweiterung der A 1 zu irreparablen Schäden der Rheinbrücke Leverkusen geführt...