A23, Störbrücke, 1. + 2. Bauabschnitt

Fertigstellung

2015

Auftraggeber

Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein

Bauwerksart

Straßenbrücke

Bauweise

Hilfsjoche, Längsverschub auf Verschubwagen, Querverschub, Einschwimmen

Baustoff Überbau

Stahlbeton, Stahlverbund

Gesamtlänge

120,00 m

Architekt

Prof. Bernhard Winking Architekten BDA, Hamburg

Standort

Itzehoe

Maßnahme

Ersatzneubau

Tragwerksart

Bogen mit abgehängter Fahrbahn

Stützweiten

120,00 m

Konstruktionshöhe

20,00 m

Konstruktionsbreite

38,40 m

Beschreibung

Bogenbrücke mit nördlicher (10-feldrig) und südlicher (8-feldrig) Vorlandbrücke und Stützweiten von 42 m bis 65 m im Anschluss. Die Vorlandbrücken haben eine Gesamtlänge von 1039 m. Rundstahlhänger mit d=150 mm

Leistungen

Entwurfsplanung, Vorbereitung und Mitwirkung bei der Vergabe,
Fertigungs- und Güteüberwachung der Schweißarbeiten auf der Baustelle,
Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination in der Planungsphase, Visualisierung, Beratung des Bauherrn bei der Ausführung, technische Prüfung

Aktuelle Meldungen zum Projekt

Bereits vor zweieinhalb Jahren wurde die Störbrücke in Richtung Heide für den Verkehr freigegeben. Gestern erfolgte die Montage des 120 Meter langen Zwillingsbogens für die Fahrtrichtung Hamburg ...