Verlängerung der U2 in den Bf. Bad Homburg

Fertigstellung

in Bearbeitung

Auftraggeber

Stadtbahngesellschaft Bad Homburg mbH

Bauwerksart

U-Bahntunnel

Bauweise

Deckelbauweise, offene Bauweise

Baustoff

Beton, Beton-Fertigteile, Mauerwerk, Spannbeton, Spritzbeton, Stahl, Stahlbeton, Stahlverbund

Standort

Bad Homburg

Maßnahme

Neubau

Gesamtlänge

1.650,00 m

Konstruktionsbreite

28,00 m

Beschreibung

Geschlossener Tunnel in offener Bauweise, teilweise Bohrpfahl-Deckelbauweise, 3 Brücken, Stützwände, Bachtunnel, Feste Fahrbahn, Rückhaltebecken

Leistungen

Grundlagenermittlung, Vor-, Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung, Vorbereitung der Vergabe, örtliche Bauüberwachung, Projektsteuerung, Visualisierung, Machbarkeitsstudie, Beratung des Bauherrn bei der Ausführung, Wirtschaftlichkeitsberechnung, Objektbezogene Schadensanalyse, Anwendung der BIM-Methode
Sperrpausen, Lebenszyklus, Baustellenverordnung, bauzeitliche Verkehrsführung, Prüfkatalog, Brandberechnung