U-Bahnlinie U3, Viadukt am Barmbeker Markt

Fertigstellung

2001

Auftraggeber

Hamburger Hochbahn AG

Bauwerksart

Eisenbahnbrücke

Bauweise

Einheben/Fertigteilmontage

Baustoff Überbau

Stahl, Stahlbeton

Gesamtlänge

400,40 m

Architekt

Prof. Grundmann und Hein Architekten, Hamburg

Standort

Hamburg

Maßnahme

Ersatzneubau

Tragwerksart

Deckbrücke

Stützweiten

17,00 bis 39,00 m

Konstruktionshöhe

1,50 m

Konstruktionsbreite

9,60 m

Beschreibung

3 Viadukte, Abschnitte 1-3, 4-12, 13-15 Durchlaufträger über jeweils 3 (Trogbrücke) / 9 (Deckbrücke) / 3 (Trogbrücke) Felder Brückenflächen: 588 m² /1.415 m² / 659 m²

Leistungen

Grundlagenermittlung, Vor-, Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung, Vorbereitung und Mitwirkung bei der Vergabe, Projektsteuerung

Leistung in Ingenieurgemeinschaft

Auszeichnungen

AIV Bauwerk des Jahres, Viadukt Barmbeker Markt Hamburg