Zitadellen-Brücke, Drehbrücke über den Lotsekanal

Fertigstellung

2016

Auftraggeber

Freie und Hansestadt Hamburg

Bauwerksart

Geh- und Radwegbrücke

Bauweise

Einschwimmen

Baustoff Überbau

Stahl, Stahlbeton

Gesamtlänge

45,50 m

Architekt

Winking - Froh Architekten BDA

Standort

Hamburg

Maßnahme

Neubau

Tragwerksart

Drehbrücke

Stützweiten

9,50 m + 24,00 m + 12,00 m

Konstruktionshöhe

0,35 m

Konstruktionsbreite

5,70 m

Beschreibung

Drehbrücke mit innovativem Schwenkantrieb

Leistungen

Grundlagenermittlung, Vor-, Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung, Vorbereitung der Vergabe, Visualisierung

Auszeichnungen

AIV Bauwerk des Jahres 2016, Zitadellenbrücke Hamburg-Harburg

Aktuelle Meldungen zum Projekt

Gestern Abend fand die Preisverleihung für die Auszeichnung zum "Bauwerk des Jahres 2016" vom Architekten- und Ingenieurverein Hamburg (AIV) auf dem Mediencampus der HAW statt ...