Ortsumgehung Stralsund, Brücke im Zuge der B105 / B96, Neubau, Stralsund

Fertigstellung

2005

Auftraggeber

Landesamt für Straßenbau und Verkehr Mecklenburg Vorpommern, Straßenbauamt Stralsund

Maßnahme

Neubau

Bauwerksart

Straßenbrücke

Standort

Stralsund

Bauwerksname

Brücke im Zuge der B105 / B96 über die DB

Bauweise

Traggerüst, Taktschiebeverfahren

Beschreibung

- Im Grundriss Radius 425 m
- Über Gelände der DB AG, Gleise und Gebäude und ehemalige Industrieanlage
- Getrennte Überbauten für jede Fahrtrichtung
- Aufweitung in Rampenbereichen als Plattenbalken

Baustoff Überbau

Spannbeton

Baustoff Unterbau

Stahlbeton

Bauwerksfläche 15.700,00 m²
Gesamtlänge 445,00 m
Konstruktionshöhe 2,55 m
Konstruktionsbreite 14,25 m
Tragwerksart

Balkenbrücke / Mittelträger / Trapezplatte

Stützung

Widerlager, Pfeiler / Stützen

Stützweiten

34,00 m bis 51,00 m

Gründung

Flachgründung, Rammpfahlgründung

Leistungen: Planung

Grundlagenermittlung

Vorplanung

Entwurfsplanung

Vorbereitung der Vergabe

Mitwirkung bei der Vergabe

Leistungen: Überwachung / Betreuung

Bauoberleitung

Objektbetreuung und Dokumentation

örtl. Bauüberwachung

Leistungen: Überprüfung

Bauwerksprüfung DIN 1076