A7, 4. Röhre Elbtunnel, Neubau, Hamburg

Fertigstellung

2002

Auftraggeber

Freie und Hansestadt Hamburg - BSU

Maßnahme

Neubau

Bauwerksart

Straßentunnel

Standort

Hamburg

Bauwerksname

4. Röhre Elbtunnel

Bauweise

Schildbauweise

Beschreibung

Trogrampe Süd: offenes Trogbauwerk, Breite: 14,5- 32 m
Tunnelstrecke Nord und Süd in offener Bauweise: Kastenrahmen mit bereichsweiser Überbauung durch Betriebsgebäude, Breite: ca. 14 m
Tunnelstrecke im Mittelbereich: Tunnelschale (Kreisring, Tübbinge) Innendurchmesser > 12,25 m

Baustoff

Stahlbeton

Gesamtlänge 3.390,00 m
Konstruktionsbreite 14,20 m
Leistungen: Planung

Grundlagenermittlung

Vorplanung

Entwurfsplanung

Vorbereitung der Vergabe

Leistungen: Überwachung / Betreuung

örtl. Bauüberwachung

Leistungen in Arbeitsgemeinschaft erbracht