A7/E45, 1. - 3. Röhre Elbtunnel, Instandsetzung, Hamburg

Fertigstellung

2010

Auftraggeber

Freie und Hansestadt Hamburg - BSU

Maßnahme

Instandsetzung

Bauwerksart

Straßentunnel

Standort

Hamburg

Bauwerksname

1.- 3. Röhre Elbtunnel

Bauweise

trockene Baugrube, Schildbauweise, Einschwimm- und Absenkverfahren

Beschreibung

Schild- und Absenktunnel mit Trogbauwerken im Übergangsbereich und Ortbetontunneln als Bindeglied, Schwimmkastengründung

Baustoff

Stahlbeton

Gesamtlänge 3.200,00 m
Konstruktionsbreite 41,70 m
Leistungen: Planung

Ausführungsplanung

Vorbereitung der Vergabe

Ausführungszeichnung

Leistungen: Überwachung / Betreuung

Technische Prüfung

SiGeKo

Weitere Leistungen

Rohbaumaßnahmen Lüftung, Brandschutz und Entwässerung, Koordinierung der Gesamtausschreibung einschließlich Lüftungs- und Betriebstechnik, Grundmaßprüfung