B202, Tunnel Rendsburg, Unterführung des Nord-Ostsee-Kanals (NOK), Instandsetzung, Rendsburg

Fertigstellung

1992

Auftraggeber

Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Kiel-Holtenau

Maßnahme

Instandsetzung

Bauwerksart

Straßentunnel

Standort

Rendsburg

Bauwerksname

Tunnel

Bauweise

Einschwimm- und Absenkverfahren

Beschreibung

Absenktunnel mit Trogbauwerken im Übergangsbereich, Flachgründung

Baustoff

Stahlbeton

Gesamtlänge 1.278,00 m
Konstruktionsbreite 19,86 m
Leistungen: Planung

Ausführungsplanung

Vorbereitung der Vergabe

Mitwirkung bei der Vergabe

Leistungen: Überwachung / Betreuung

örtl. Bauüberwachung

Leistungen: Überprüfung

Bauwerksprüfung DIN 1076