Unterführung Waltershofer Damm, Neubau, Hamburg

Fertigstellung

2001

Auftraggeber

Hamburg Port Authority

Maßnahme

Neubau

Bauwerksart

Straßentunnel

Standort

Hamburg

Bauwerksname

Unterführung Waltershofer Damm

Bauweise

trockene Baugrube

Beschreibung

Tunnel inkl. Regenrückhaltebecken und Pumpwerk
Rampen als offene Trogbauwerke - Breite: 20 m - 24 m. Mittelwand mit kreisrunden Öffnungen

Architekt

Architekturbüro Lehmann, Hamburg

Baustoff

Stahlbeton

Gesamtlänge 248,00 m
Konstruktionsbreite 12,00 m
Leistungen: Planung

Vorplanung

Entwurfsplanung

Vorbereitung der Vergabe

Mitwirkung bei der Vergabe

Leistungen: Überwachung / Betreuung

örtl. Bauüberwachung

Projektsteuerung

Weitere Leistungen

Projektsteuerung für das Ingenieurbauwerk, Gleisbau und Straßenbau

Auszeichnungen

AIV Bauwerk des Jahres 2000

Leistungen in Arbeitsgemeinschaft erbracht