Team GRASSL

MANAGEMENT - TEIL VOM GANZEN

Wer steht hinter TEAM GRASSL? Lauter gestandene Ermöglichungsprofis. Management ist bei uns Teamsache. Die eigene Expertise verantwortungsvoll einbringen und konsequent gemäß den Unternehmenswerten zu leben, war Grundstein für den Erfolg des einstigen Ein-Mann-Unternehmens. An all unseren Standorten gilt die Philosophie: Walk the talk. Firmengründer Hans Grassl formulierte leidenschaftlicher: Wenn man eine Sache anfängt, muss man sie so zu Ende bringen, als ob das Leben davon abhinge.“

Dr. sc. techn. Hans Grassl

Geschäftsführender Gesellschafter

Hans Grassl wurde 1971 in München geboren. Er studierte an der Technischen Universität München und an der École Nationale des Ponts et Chaussées Paris Bauingenieurwesen und schloss 1997 mit dem deutschen und französischen Diplom ab. Nach seinem Studium arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Universität München und promovierte 2002 an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich im Fachbereich Stahlbau. Von 2002 bis 2005 arbeitete er in der Entwurfs- und Ausführungsplanung im Brückenbau bei der SSF Ingenieure AG in München. Seit 2005 ist Hans Grassl geschäftsführender Gesellschafter in der GRASSL Gruppe. Hans Grassl ist Mitglied in zahlreichen Fachverbänden und seit 2020 Vorstandsmitglied des VFIB.

Dipl.-Ing. Martin Grassl

Geschäftsführender Gesellschafter

Martin Grassl wurde 1976 in Hamburg geboren. Sein Studium führte ihn nach München an die Technische Universität, wo er sein Bauingenieurstudium mit dem Schwerpunkten Wasserbau, Geotechnik und Tunnelbau 2004 abschloss. Nach einer dreijährigen Tätigkeit am Berliner Standort wechselte er nach Hamburg. Seit 2007 ist er Geschäftsführender Gesellschafter und engagiert sich neben der Tätigkeit für die GRASSL Gruppe in verschiedenen Gremien bei berufspolitischen Verbänden, um die Qualität und Attraktivität des Bauingenieurberufes zu verbessern.

Dipl.-Ing. Manfred Grassl

Geschäftsführender Gesellschafter

Manfred Grassl wurde 1940 in Wien geboren. Nach dem Abitur studierte er Konstruktiven Ingenieurbau an den Technischen Universitäten München und Braunschweig, wo er 1970 sein Diplom ablegte. Anschließend trat er in das Büro seines Vaters Dr.-Ing. h. c. Hans Grassl ein und leitete die Niederlassungen Hamburg und Düsseldorf. Nach dem Fall der Mauer 1989 gründete Manfred Grassl die Niederlassungen in Berlin-Brandenburg, Greifswald und Magdeburg. Bis heute sind unter seinem maßgeblichen Mitwirken viele bedeutende Brücken, wie die Hochbrücke über den Nord-Ostsee-Kanal Levensau, zahlreiche Schrägseilbrücken, bewegliche Brücken wie die Rethebrücke sowie die Kanalbrücke über die Elbe im Zuge des Wasserstraßenkreuzes Magdeburg entstanden.

Dipl.-Ing. Gerhard Grassl

Gesellschafter

Gerhard Grassl wurde 1938 in Hamburg geboren. Sein Studium beginnt er 1960 in München an der Technischen Universität. Als Absolvent des Studiengangs Bauingenieurwesen mit der Vertiefung konstruktiver Ingenieurbau tritt er 1965 in den Staatsdienst ein. Nach dreijährigem Referendariat in der bayerischen Straßenbauverwaltung und erfolgreich abgelegter Staatsprüfung wird Gerhard Grassl zum Regierungsbaumeister ernannt. 1969 begann er seine Tätigkeit für GRASSL als einer der beiden Vertreter der 2. Generation zunächst am Standort Düsseldorf, gründete 1970 gemeinsam mit seinem Vater den Bürostandort in München. Gerhard Grassl prägte durch sein Schaffen den Stahl- und Verbundbrückenbau in Bayern und leistete unter anderem mit den Entwürfen Isarbrücke Grünwald und Nibelungenbrücke Regensburg herausragende Beiträge zur Brückenbaukultur in unserem Lande.

Dr.-Ing. Klaus Baumann

Gesellschafter, Prokurist und Prüfingenieur (EBA)

Klaus Baumann wurde 1957 in Kleinmachnow geboren. Von 1978 bis 1983 studierte er an der Verkehrshochschule Dresden in der Fachrichtung Straßenbau/Straßenverkehr  mit der Spezialisierung Ingenieurbau. Dort promovierte er 1987 über Untersuchungen zur Technischen Diagnose von Stahlbrücken. Von 1987 bis 1991 arbeitete er in der Abteilung Brücken der Reichsbahndirektion Greifswald. 1991 wurde Klaus Baumann Mitarbeiter des Büros GRASSL. Nach Tätigkeiten in Hamburg und Berlin übernahm er 1993 die Leitung des neu gegründeten Greifswalder Büros und 2016 des Büros in Magdeburg. 2006 wurde Klaus Baumann vom Eisenbahn-Bundesamt als Prüfingenieur im Eisenbahnbau zugelassen. In Ingenieurverbänden des Straßen- und Eisenbahnbaus engagiert sich Klaus Baumann für die Belange dieser Ingenieure.

Dipl.-Ing. Thomas Benz

Prokurist

Thomas Benz wurde 1970 in Hamburg geboren. Er studierte Bauingenieurwesen mit der Vertiefungsrichtung Konstruktiver Ingenieurbau an der Fachhochschule Hamburg. Nach seinem Eintritt in das Ingenieurbüro GRASSL im Jahre 1996 war er in den Bereichen Statisch konstruktive Prüfung, Tragwerksplanung und Objektplanung tätig. Nach mehrjähriger Tätigkeit in der Projektleitung wurde Herrn Benz im Jahre 2016 Prokura erteilt. Er betreut die Implementierung der BIM-Planungsmethode am Standort Hamburg.

Dipl.-Ing. Michael Borowski

Prokurist

Michael Borowski wurde 1970 in Kellinghusen geboren. Sein Studium an der TU Braunschweig mit den Vertiefungsfächern Massivbau, Stahlbau, Bauwirtschaft und Baubetrieb schloss er 1997 ab. Nach dem Eintritt im April 1997 im Ingenieurbüro GRASSL Hamburg arbeitete er als Sachbearbeiter und ab 1999 in der Projektleitung im Konstruktiven Ingenieurbau. Im Jahr 2007 wurde er Büroleiter im Ingenieurbüro GRASSL Hamburg und 2013 Prokurist. Für die besonderen Ingenieurleistungen bei Entwurf, Vorplanung und Konstruktion der Retheklappbrücke erhielt Michael Borowski den Deutschen Brückenbaupreis 2020.

Dipl.-Ing. Holger Cordes

Geschäftsführer und Prüfingenieur

Holger Cordes wurde 1971 in Zeven geboren. Sein Studium des Bauingenieurwesens mit dem Schwerpunkt konstruktiver Ingenieurbau absolvierte er von 1993 bis 1998 an der Universität Hannover. Die ersten vier Berufsjahre war er im Büro für Bauwesen Christiansen und Ott beschäftigt und wechselte 2002 in die Ingenieurbüro GRASSL GmbH in Hamburg. Nach seiner Anerkennung zum Prüfingenieur für Bautechnik in den Fachrichtungen Stahlbau und Massivbau gründete er mit Herrn Martin Grassl im Jahr 2015 die Cordes & Grassl GbR, deren Schwerpunkt die statisch-konstruktive Prüfung von Bauvorhaben des Hoch- und Ingenieurbaus ist.

Dipl.-Ing. Matthias Gebauer

Prokurist

Matthias Gebauer wurde 1964 in Hamburg geboren. Nach seiner Ausbildung zum Bauzeichner studierte er an der Fachhochschule Hamburg Bauingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Konstruktiver Ingenieurbau. Das Studium schloss er im Jahre 1989 ab. Während des Studiums arbeitete er bei GRASSL als Bauzeichner. 1990 baute er das Bauwerksmanagement am Standort Hamburg auf. Nach seiner Tätigkeit als Projektingenieur sowie Projekt- u. Teamleitung wurde er 2013 zum Prokuristen ernannt. Neben seinem Fachwissen im Bereich der Bauüberwachung, der Bauwerksprüfung nach DIN 1076 und VDI6200 ist er zertifizierter Sachkundiger Planer und SiGeKo. Matthias Gebauer ist Mitglied in zahlreichen Fachverbänden und Arbeitskreisen und engagiert sich insbesondere im Bereich der Bauwerksprüfung.

Dipl.-Ing. Guido Herbrand

Prokurist

Guido Herbrand wurde 1967 in Düsseldorf geboren. Nach seiner Ausbildung zum Zimmerergesellen studierte er an der Rheinisch-Westfälisch Technischen Hochschule Aachen Bauingenieurwesen und schloss 1996 mit dem Diplom ab. Nach seinem Studium arbeitete er von 1996 bis 1999 als Projektingenieur im Hochbau in einem Aachener Ingenieurbüro, in der Zeit von 1999 bis 2006 als Projektleiter in der Entwurfs- und Ausführungsplanung im Brückenbau beim Büro Vössing Ingenieure in Düsseldorf und in der Zeit von 2006 bis 2009 als Abteilungsleiter bei einem norwegischen Ingenieurbüro für Anlagenbau aus dem Bereich der petrochemischen Industrie in Langenfeld (Rheinland). Seit 2009 ist Guido Herbrand Büroleiter und seit 2013 Prokurist beim Ingenieurbüro GRASSL in Düsseldorf. Guido Herbrand ist Mitglied in der Ingenieurkammer-Bau NRW sowie beim VSVI NRW.

Dipl.-Ing. Markus Karpa

Geschäftsführender Gesellschafter

Markus Karpa wurde 1971 in Sigmaringen geboren. Er studierte an der Technischen Universität München Bauingenieurwesen und schloss 1999 mit dem Diplom ab. Nach seinem Studium arbeitete er von 1999 bis 2010 in der Entwurfs- und Ausführungsplanung im Brückenbau bei der SSF Ingenieure AG in München. Seit 2010 ist Markus Karpa geschäftsführender Gesellschafter in der GRASSL Gruppe. Markus Karpa arbeitet in zahlreichen Arbeitskreisen mit, um so die praxisnahe Weiterentwicklung im Bauwesen mitzugestalten.

Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Peter Mark

Gesellschafter und Prüfingenieur

Prof. Dr.-Ing. Peter Mark wurde 1970 in Mülheim an der Ruhr geboren. Er ist Universitätsprofessor für Massivbau an der Ruhr-Universität Bochum. Er promovierte (1997) und habilitierte sich (2006) ebendort und ist Autor bzw. Mitverfasser von über 300 Publikationen im Bereich des Konstruktiven Ingenieurbaus. Seit 2007 ist er Partner der Ingenieurbüro GRASSL GmbH, Prüfingenieur für Baustatik für die Fachbereiche Massivbau und Verbundbau, Beratender Ingenieur und staatlich anerkannter Sachverständiger für die Prüfung der Standsicherheit. Prof. Mark ist Mitglied bzw. Obmann zahlreicher nationaler wie internationaler Gremien und Sachverständigenausschüsse im Bereich des Betonbaus (DAfStb, fib, DIN, CEN oder DIBt). Seit 2018 ist er Koordinator des Schwerpunktprogramms 2187 „Adaptive Modulbauweisen mit Fließfertigungsmethoden“ zum präzisen Schnellbau und seit 2020 Mitinitiator des weltweiten Forschungsnetzwerks AdvanceAEC.

Dr.-Ing. Andreas Schneider

Prüfingenieur (EBA)

Andreas Schneider wurde 1958 in Leipzig geboren. Er studierte an der Technischen Hochschule Leipzig Bauingenieurwesen und schloss 1983 mit dem Diplom ab. Nach seinem Studium arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Hochschule Leipzig und promovierte 1989 im Fachbereich Metallbau. Von 1988 bis 1990 arbeitete er als Leiter Planung im Bauamt Strausberg und von 1990 bis 2001 als Statiker bei der Fa. Krupp Stahlbau Berlin GmbH. Seit 2001 ist Andreas Schneider als Bauingenieur im Ingenieurbüro GRASSL tätig und seit 2009 als bautechnischer Prüfer. Andreas Schneider ist Mitglied der Baukammer Berlin und seit 2011 Bauvorlageberechtigter nach VV BAU für die DB AG.

Prof. Dr.-Ing. Christian Seiler

Geschäftsführender Gesellschafter und Prüfingenieur

Christian Seiler wurde 1968 in Darmstadt geboren. Er studierte an der Technischen Universität München Bauingenieurwesen und schloss 1993 mit dem Diplom ab. Nach seinem Studium arbeitete er als wissenschaftlicher Assistent an der TU München und promovierte 2000 im Fachbereich Statik. Von 2000 bis 2006 war er in der Entwurfs- und Ausführungsplanung im Brückenbau bei Bilfinger Berger AG in München tätig, bevor er 2006 als Professor an die Hochschule München im Fachgebiet Tragwerke des Hoch- und Ingenieurbaus, Massivbau berufen wurde. Neben seiner Dozententätigkeit hat er zunächst statische Berechnungen für verschiedene Ingenieurbüros aufgestellt, bis ihm 2014 die Anerkennung zum Prüfingenieur und Prüfsachverständigen für Standsicherheit mit Fachrichtung Massivbau verliehen wurde. Seit 2015 ist Christian Seiler geschäftsführender Gesellschafter in der GRASSL Gruppe. Er ist seit 2007 Mitglied des Arbeitskreises Normung der Bayerischen Ingenieurekammer Bau und hat im Jahre 2013 dessen Vorsitz übernommen.

Dipl.-Ing. Robert Smith

Prokurist

Robert Smith wurde 1962 in Pembroke/Canada geboren. Sein Studium absolvierte er an der Universität Dortmund, wo er 1989 sein Bauingenieurstudium mit dem Schwerpunkten Konstruktiver Ingenieurbau abschloss. Nach einer sechsjährigen Tätigkeit bei der Ingenieurbüro GRASSL GmbH Hamburg wechselte Robert Smith im Jahr 1996 an den Standort Berlin. Hier erwarb er eine Zusatzqualifikation zum Schweißfachingenieur und ist seit 2013 Prokurist der GRASSL GmbH Berlin. Neben der Tätigkeit für die GRASSL Gruppe engagiert sich Robert Smith im DVS - Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V., in der Arbeitsgruppe A5 „Schweißen im Bauwesen“.

Dipl.-Ing. FH Thilo Weischedel

Geschäftsführender Gesellschafter und Prüfingenieur

Thilo Weischedel wurde 1962 in Stuttgart geboren. Sein Bauingenieurstudium absolvierte er an der Hochschule für Technik in Stuttgart von 1981 bis 1985. Bis 1989 arbeitete er im technischen Büro von Züblin in der Ausführungsplanung von Tunnel-, Ingenieur- und Hochbauwerken. Nach 2 Jahren in einem Stuttgarter Ingenieurbüro folgte 1991, nach der Fortbildung zum Schweißfachingenieur, der Sprung in die Selbständigkeit. Im Jahre 2005 erfolgte die Anerkennung von Herrn Weischedel als Prüfingenieur für Bautechnik, Fachrichtung Metallbau, die Erweiterung auf Massivbau folgte 2010. Seit 2015 ist Thilo Weischedel geschäftsführender Gesellschafter bei GRASSL. Er engagiert sich in verschiedenen berufsständischen Organisationen als Vorstandsmitglied und Beisitzer.  

 

 

Dr-Ing. Daniel Wingenfeld

Geschäftsführender Gesellschafter und Prüfingenieur

Daniel Wingenfeld wurde 1982 in Hünfeld geboren. Er studierte an der Technischen Universität Darmstadt und promovierte 2013 an der Technischen Universität München am Lehrstuhl für Massivbau. Nach seinem Studium war er von 2007 bis 2014 für die Hochtief AG im nationalen und internationalen Projektumfeld tätig. Im Jahr 2014 trat er in das Ingenieurbüro GRASSL in München ein und arbeitete in den Bereichen konstruktive Prüfung, Objekt- und Tragwerksplanung für Großprojekte im Zuge der Infrastruktur. Seit 2019 ist Herr Wingenfeld geschäftsführender Gesellschafter in der Grassl Gruppe. Im Jahre 2022 erfolgte die Anerkennung als Prüfingenieur und Prüfsachverständiger für Standsicherheit in der Fachrichtung Massivbau.