Schleusenanlage „Alte Schleuse“, Erhaltung, Brunsbüttel

Fertigstellung

2010

Auftraggeber

Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Brunsbüttel, Sachbereich 2

Maßnahme

Erhaltung

Bauwerksart

konstruktiver Wasserbau

Standort

Brunsbüttel

Bauwerksname

Alte (Kleine) Schleuse

Beschreibung

Flach gegründete 2-Kammer-Schleuse mit Schwergewichtswänden aus Mauerwerk und durchgehender Stampfbetonsohle

Kammerlänge 220,00 m (einschl. Häupter)
Kammerbreite 25,00 m
Kammerlänge 146,00 m (ohne Häupter)
Je Schleusenhaupt und -kammer 2 Flut- und 2 Ebbetore als Stemmtorpaar

Baustoff

Stahl, Stahlbeton

Leistungen: Überprüfung

Bauwerksinspektion

Weitere Leistungen

Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation der Bauwerksinspektion nach VV-WSV 2101 einschließlich Bewertung der Schäden gem. Merkblatt "Schadensklassifizierungen an Verkehrswasserbauwerken" (MSV, Januar 2010) der Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) sowie die
Vorbereitung zur Dokumentation mit dem Programmsystem WSVPRUF einschl. Herstellung von Prüfskizzen mit dem Programm Micro-Station, welches die Skizzen konform zum WSV-Datenmodell DBauKon erstellt.