Wiedererrichtung Altstadtbrücke über die Neiße Görlitz-Zgorzelec

Fertigstellung

2004

Auftraggeber

Stadtverwaltung Görlitz, Amt für Gebäude und Liegenschaftsmanagement

Maßnahme

Neubau

Bauwerksart

Geh- und Radwegbrücke

Standort

Görlitz

Bauwerksname

Altstadtbrücke über die Neiße

Bauweise

Hilfsjoche, Längsverschub auf Verschubbahn

Beschreibung

Deckbrücke, orthotrope Platte, KH=1,12m im Scheitel, Bogenstich 4,61, Konsturktionsbreite 8,80 bzw. 10,30 m, Breite zwischen den Geländern in Brückenmitte: 8,50, Breite zwischen den Geländern an den Widerlagern: 10,0 m,

Architekt

Schultz-Brauns & Reinhart Architekten und Stadtplaner BDA, München

Baustoff Überbau

Stahl

Baustoff Unterbau

Stahlbeton

Bauwerksfläche 743,00 m²
Gesamtlänge 82,50 m
Konstruktionshöhe 1,00 m
Konstruktionsbreite 10,30 m
Tragwerksart

Bogen mit aufgeständerter Fahrbahn

Stützung

Widerlager

Stützweiten

79,86 m

Gründung

Flachgründung, Bohrpfahlgründung

Leistungen: Planung

Grundlagenermittlung

Vorplanung

Entwurfsplanung

Vorbereitung der Vergabe

Ausführungsberechnung

Ausführungszeichnung

Weitere Leistungen

Prüfung der schweiß- und korrosionsschutztechnischen Unterlagen

Statisch-konstruktive Prüfung

Dr.-Ing. Michael Mündecke

Leistungen in Arbeitsgemeinschaft erbracht