A281, Autobahneckverbindung A1-A27 in Bremen, BA 2/1, BW 2213, 2214A, 2214C, 2215B, 2216, 2240B, 2241B, 2242A - Lärmschutzwände an der freien Strecke, Neubau, Bremen

Fertigstellung

2008

Auftraggeber

DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und bau GmbH, Zweigstelle Bremen

Maßnahme

Neubau

Bauherr

Bundesrepublik Deutschland

Bauwerksart

Schutzbauwerk

Standort

Bremen

Bauwerksname

Lärmschutzwände an freier Strecke, A281

Beschreibung

Lärmschutzelemente in Aluminium mit vertikaler Struktur als Großflächenelemente zwischen Stahlpfosten;
Sockelelemente in Stahlbeton, Gründung aus Stahlrohrpfählen;
Gesamtlänge der Lärmschutzwände 786,00 m in Teillängen, sichtbare Wandfläche 2300,00 m² in Teilflächen, Wandhöhen 1,00 m bis 4,90 m.

Baustoff

Stahlbeton

Leistungen: Planung

Vorplanung

Entwurfsplanung

Ausführungsplanung

Vorbereitung der Vergabe

Mitwirkung bei der Vergabe

Weitere Leistungen

HOAI §42 Lph. 4: Zuarbeit Planfeststellung