BAB A10, 8-streifiger Ausbau zwischen AD Nuthetal bis AD Potsdam, Solare Lärmschutzwände, Neubau, Berlin

Fertigstellung

in Bearbeitung

Auftraggeber

DEGES, Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und bau GmbH

Maßnahme

Neubau

Bauwerksart

Schutzbauwerk

Standort

Berlin

Bauwerksname

BAB A10, Südlicher Berliner Ring, Solare Lärmschutzwände

Beschreibung

Lärmschutzwände (Basistragwerk) bestehend aus tiefgegründeten geknickten Pfosten und Betonelementen mit hochabsorbierender Vorsatzschale im unteren Bereich, im oberen Bereich vollflächig Photovoltaikelemente
Gesamtlänge: 5.300 m
Wandhöhen: bis 10,0 m
Gesamtwandfläche: 49.500 m², davon 15.500 m² Betonelemente und 34.000 m² Photovoltatikelemente

Architekt

Jan Lewerenz, Architekt BDA

Baustoff

Stahl, Stahlbeton, Glas

Leistungen: Planung

Vorplanung

Entwurfsplanung

Vorbereitung der Vergabe

Weitere Leistungen

Referenzentwurf für Photovoltaik plus Lärmschutz (Konstruktion), Photovoltaik Dr. Mörgenthaler Ingenieure, Funktionale Ausschreibung für ein Betreibermodell (ÖPP-Projekt)