BAB A9, Lärmschutzwand Freimann

Fertigstellung

2006

Auftraggeber

Autobahndirektion Südbayern

Maßnahme

Neubau

Bauwerksart

Schutzbauwerk

Standort

München

Bauwerksname

Lärmschutzwand Freimann

Beschreibung

Stahlbetonfertigteilelemente auf Kragstützen mit Aluminiumverkleidung,
Konstruktionshöhe 14 m über GOK

Baustoff

Stahl, Stahlbeton

Statisch-konstruktive Prüfung

Dipl.-Ing. Sigmar Schönborn