BAB A8 München - Salzburg, Mangfallbrücke, Neubau, Miesbach

Fertigstellung

1961

Auftraggeber

Autobahndirektion Südbayern, Dienststelle Regensburg

Maßnahme

Neubau

Bauwerksart

Straßenbrücke

Standort

Miesbach

Bauwerksname

Mangfallbrücke

Beschreibung

Spannbeton-Hohlkasten, Bodenplatte mit Sparöffnungen, Stege als Fachwerk, Zugdiagonale vorgespannt

Baustoff Überbau

Spannbeton

Gesamtlänge 288,00 m
Konstruktionshöhe 6,65 m
Konstruktionsbreite 23,20 m
Tragwerksart

Deckbrücke

Stützung

Widerlager, Pfeiler / Stützen

Stützweiten

90,00 m + 107,75 m + 90,25 m

Leistungen: Überprüfung

Nachrechnungen

Weitere Leistungen

1981: Nachrechnung für Umbau

Statisch-konstruktive Prüfung

Ingenieurbüro Grassl GmbH